Aufgegessen

Der gastrosophische Blog für freien Genuss

Aufmacher

Wie leer sind die Meere?

Wie leer sind die Meere?

Karpfen ist so etwas wie der deutsche Michel unter den Speisefischen. Teilnahmslos dümpelt er in seinem von Menschen geschaffenen Teich-Habitat, genießt die Gefangenschaft und ernährt sich ökologisch korrekt vor allem vegetarisch - von Pflanzen, Algen sowie ein paar Bodentieren. Wenn seine Zeit gekommen ist und das Wasser im Teich abgelassen wird, lässt er sich wehrlos aufsammeln. Auf dem Teller ist er zwar keine Delikatesse, macht aber doch eine recht ordentliche Figur, ob gekocht als...

mehr lesen

Unser Menü

Allerlei

Die Neuigkeiten

Appetithappen

Unsere Tipps

Altbewährt

Nicht vergessen

Ausgetrunken

Kritisch eingeschenkt

Ansage

Die Macher

Aktion

Wir machen was!